Start
Fotos       B | D | DK | E | F | GB | GBZ | N | NL | NZ | S | USA 

USA > Hudson River > Hudson-Athens 

USA | Hudson-Athens
42° 15' N | 073° 49' W J 1140.75

1873 begannen die Bauarbeiten auf einer kleinen Untiefe in der Flussmittte des Hudson Rivers, nachdem die Schifffahrt mit immer größeren Problemen wegen der zunehmenden Versandung an dieser Stelle kämpfen musste. Ende 1874 war der Turm fertiggestellt und ging am 5. November 1874 offiziell in Betrieb. Sein damaliger Name lautete »Hudson City Lighthouse«. Für viele kam der Bau des Leuchtturmss offenbar zu spät: Auf den Schlammbänken nördlich des heutigen Turms gingen zahlreiche Schiffe verloren.

Im November 1949 wurde der Leuchtturm automatisiert und das Personal abgezogen. Das Leuchtfeuer selbst ist auch heute noch als Warnfeuer für die Middle Ground Flats im Flussbett aktiv. Dabei handelt es sich allerdings um keine Sandbänke mehr, sondern um eine mittlerweile gut sichtbare Insel, die nun auch seit Jahrzehnten hohen Bewuchs besitzt.

Seit Mitte der 1980er-Jahre wurden zahlreiche Anstrengungen unternommen, den Turm in privater Initiative zu erhalten. Heute wird das Bauwerk von der Hudson-Athens Lighthouse Preservation Society gepflegt, die auch das Licht unterhalten.

Die Quellen widersprechen sich in der Frage, ob und wie lange das Feuer seit 1965 deaktiviert war. Fest steht jedenfalls, dassdas feuer heute wieder in Betrieb ist.

© 1999-2016 by Leuchttuerme.net | M. & M. Werning