Start
Fotos       B | D | DK | E | F | GB | GBZ | N | NL | NZ | S | USA 

Turm des Monats > Wybelsum 

D | Wybelsum
53° 20' N | 007° 07' E B 1012

Gemeinsam mit dem Radarturm Knock, in dem sich auch die Revierzentrale für die Unterems befindet, entstand 1969/70 ein weiterer kleinerer kombinierter Radar- und Leuchtturm auf halbem Wege zwischen Knock und Emden. Stand der Turm vor einigen Jahren noch einsam alleine hinter dem Deich, haben sich in den vergangenen Jahren Dutzende von Windkraftwerken in der »Nachbarschaft« angesiedelt. In diesem »Wald« (laut Auskunft der Betreibergesellschaft handelt es sich um Europas größten Windpark) wirkt der Wybelsumer Leuchtturm wie ein kleiner Fliegenpilz.

Der rot-weiße Betonturm zeigt ein rot-weißes Festfeuer und wird von Knock aus ferngesteuert. Als Leuchtmittel wird eine 60 W-Glühbirne in einer Gürtelleuchte verwendet.

© 1999-2016 by Leuchttuerme.net | M. & M. Werning