Start
Fotos       B | D | DK | E | F | GB | GBZ | N | NL | NZ | S | USA 

Deutschland > Unterweser (Nord) > Bremerhaven (Altes Sandstedt-Unterfeuer)

D | Bremerhaven (Altes Sandstedt-Unterfeuer)
53° 32' N | 008° 35' E

Ehemaliges Oberfeuer zum Richtfeuer Sandstedt (Oberfeuer).

Das Bauwerk entstand im Rahmen der zwischen 1896 und 1898 erfolgten Neubefeuerung der Weser, bei der zahlreiche, weitgehend standardisierte Türme zwischen Bremerhaven und Bremen aufgestellt wurden. Auslöser war die "Weserkorrektion" der Jahre 1887-1895, die auch größeren Schiffen wieder das Anlaufen Bremens ermöglichen sollte.

Im Umfeld des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven steht auch dieses 11,3 m hohe Seezeichen. Es handelt sich dabei um das 1981 arbeitslos gewordene Unterfeuer der Richtfeuerlinie Sandstedt, das damals durch zwei neue Feuer ersetzt wurde. Das dazugehörige Oberfeuer Sandstedt steht auch heute noch an Ort und Stelle, wohingegen der kleinere Turm als Museumsstück nach Bremerhaven gebracht wurde.

Das Bauwerk entstand im Rahmen der zwischen 1896 und 1898 erfolgten Neubefeuerung der Weser, bei der zahlreiche, weitgehend standardisierte Türme zwischen Bremerhaven und Bremen aufgestellt wurden. Auslöser war die "Weserkorrektion" der Jahre 1887-1895, die auch größeren Schiffen wieder das Amlaufen Bremens ermöglichte.

Von dieser Turmbauart sind noch mehrere andere Exemplare erhalten:

Noch aktive Türme Historische Türme
UF Großensiel
UF Großerpater
OF Großerpater
UF Harriersand
OF Harriersand
UF Hohenzollern (*1)
ehem. UF Sandstedt (in Bremerhaven) (*2)
ehem. OF Sandstedt
ehem. OF Warflether Sand (*2)
ehem. OF Lemwerder
(*1) mit abweichender Laterne
(*2) mit abweichendem Gitterturm
© 1999-2014 by Leuchttuerme.net | M. & M. Werning